Agentur für (öko)soziale Zwecke
Social Media, Kampagnen, Fundraising
Kopenhagener Straße 40, 10437 Berlin
+49 (0)179 661 76 44, mail[at]nest.im

twitter.com/nest_im:

    Kopf sucht Kapital →

    …heißt es in der Regel bei uns, wenn wir als Sozialunternehmer auch den eigenen Umsatz im Auge behalten. Weil das seit nun etwas mehr als einem Jahr recht gut funktioniert, dürfen wir uns jetzt über eine Nominierung beim Gründerwettbewerb “Kopf schlägt Kapital” freuen. HIER direkt für das Nest abstimmen - besten Dank!

    — 3 days ago


    Coming Soon

    "Es ist dunkel und warm. Ich höre ein dumpfes regelmäßiges Pochen…"

    So spricht Manu, ein ungeborener Junge im Bauch seiner indischen Mutter. Der digitale Charakter spielt die Hauptrolle in der Kampagne “In9Monaten”, die Nest in enger Kooperation mit dem Studio 10hoch16 entwarf. In den kommenden Wochen entfaltet sich eine drehbuchgestützte Geschichte, die die Bedrohung von Familien durch HIV vermittelt und für das Aktionsbündnis gegen Aids entstand.

    Ebenfalls frisch im Web: “100 Prozent Zukunft” im Auftrag von Germanwatch. Die Klima-NGO betritt Neuland mit der Idee des lokalen Bürger-Lobbyings und will durch Nest beraten moderne Web-Tools einsetzen, um Wirtschaft, Politik und Bürger für Erneuerbare Energien zu gewinnen.

    Wir danken den Kunden und Kollegen für Vertrauen und Herzblut!

    — 1 month ago with 1 note

    Am 7. Mai fand die erste “Fail Conference” in Berlin statt. Nestler Ole Seidenberg nahm teil und sprach über die vielen Facetten des Scheiterns. Eine Veranstaltung von KS12, Your Neighbours und Palomar5.

    — 1 month ago with 1 note
    Danke für das Karma

    “Empowering a New Spirit in Business” lautete das Motto der diesjährigen KarmaKonsum Konferenz und da die Frankfurter Börse direkt im Nachbarsaal beheimatet war, kamen die guten Vibes hoffentlich auch direkt in der Höhle des Bullen an. Vom Tanz um das goldene Kalb begann Bernd Kolb, Ex-Innovationsmanager der Telekom, und erklärte die sieben Todsünden für aktueller denn je. Denn Dekadenz und falsche Lebensweise führten auch die Römer schon ins Verderben.

    Read more
    — 1 month ago
    Wir suchen ein Büronest!Gemeinsam mit Traverdo, 10hoch16 und Until We See New Land (the artists formerly known as Palomar5) suchen wir für max. 2.000 Euro Warmmiete und auf mind. 150 Quadratmetern ein Büro. Drei separierte Büros und ein extra Meetingraum sollten drin sein. Wasser oder Natur oder Terasse als Add-on; eine kreative Nachbarschaft, viel Licht und netter Kiez sind ebenfalls willkommen. Wir sind einzugsbereit und bitten um heiße Tipps! (betahaus, Aquakarre, Bethanien hatten wir schon…)

    Wir suchen ein Büronest!

    Gemeinsam mit Traverdo, 10hoch16 und Until We See New Land (the artists formerly known as Palomar5) suchen wir für max. 2.000 Euro Warmmiete und auf mind. 150 Quadratmetern ein Büro. Drei separierte Büros und ein extra Meetingraum sollten drin sein. Wasser oder Natur oder Terasse als Add-on; eine kreative Nachbarschaft, viel Licht und netter Kiez sind ebenfalls willkommen. Wir sind einzugsbereit und bitten um heiße Tipps! (betahaus, Aquakarre, Bethanien hatten wir schon…)

    — 2 months ago

    Moodclip zur re:campaign

    Am 16. und 17. April veranstaltete Nest gemeinsam mit Oxfam, der CSR Beratung Making Sense, der Socialbar und als Partner der Social Media Konferenz re:publica die erste re:campaign. Ausverkauft mit 250 Gästen und mit vielen tollen Sprechern besetzt wurden die “besten Kampagnen im Netz” diskutiert und handfeste Tipps zum Umgang mit Social Media für NGOs vermittelt.

    — 4 months ago
    Helpedia und Nest veröffentlichen Leitfaden “Social Media für NGOs”

    Open publication

    Anlässlich der re:campaign haben wir in Kooperation mit Helpedia den Leitfaden “Social Media für NGOs” veröffentlicht. Es geht um die wichtigsten Werkzeuge des Web 2.0 im Einsatz für Kampagnen und Fundraising. Die Printausgabe ist vergriffen, für den Winter 2010 planen wir eine Neuauflage in erweitertem Umfang. Vorbestellungen gerne an daniel[at]nest.im

    — 4 months ago
    [Flash 9 is required to listen to audio.]

    Nest im Interview beim ZEIT Online Talk: Social Media für die Ökos

    Mit Claudia Sommer von Greenpeace und Campact Gründer Günther Metzges durfte Ole für uns einen netten Radioplausch in illustrer Runde führen.

    Im Rahmen der Serie “ZEIT Online Talk” in Kooperation mit dem Deutschland Radio ging es bei dem Thema “Öko 2.0” und die Frage, wie die Umweltbewegung das Web 2.0 nutzen kann, um ihre Unterstützer besser zu vernetzen und mobilisieren. Initiiert wurde die Runde von Marlies Uken, die sonst bei ZEIT Online über Klima- und Wirtschaftsthemen schreibt.

    — 5 months ago
    Warum Nest?
Die Art wie wir kommunizieren verändert sich radikal. Das Web 2.0 ermöglicht globale Interaktion und macht Empfänger zu Sendern, Kunden zu Produzenten und verwandelt Nischen zum Mikro-Mainstream. Wenn wir aber neu kommunizieren, dann verändert sich auch unsere Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Und wenn viel mehr Menschen partizipieren können, dann kann diese Welt demokratischer und besser werden.
Daran glaubt Nest. Wir erklären, konzipieren und begleiten auf dem Weg ins Web. Wir nutzen es als Lautsprecher, um intelligente Lösungen für eine nachhaltige Welt zu propagieren. Dabei konzentrieren wir uns auf (öko)sozial ausgerichtete Kunden, Partner und Projekte, die mit ihrer Arbeit Gutes bewirken. Wir verstehen uns dabei selbst als „Social Business“ – ein Unternehmen, das beim Wirtschaften positive soziale Veränderungen schafft.
Der Name Nest ergibt sich aus einer sonderbaren Begegnung mit sehr vielen Vögeln. Das Kürzel “.im” ergibt sich aus einem Mangel an “.com”-URLs und steht übrigens für die Isle of Man.

    Warum Nest?

    Die Art wie wir kommunizieren verändert sich radikal. Das Web 2.0 ermöglicht globale Interaktion und macht Empfänger zu Sendern, Kunden zu Produzenten und verwandelt Nischen zum Mikro-Mainstream. Wenn wir aber neu kommunizieren, dann verändert sich auch unsere Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Und wenn viel mehr Menschen partizipieren können, dann kann diese Welt demokratischer und besser werden.

    Daran glaubt Nest. Wir erklären, konzipieren und begleiten auf dem Weg ins Web. Wir nutzen es als Lautsprecher, um intelligente Lösungen für eine nachhaltige Welt zu propagieren. Dabei konzentrieren wir uns auf (öko)sozial ausgerichtete Kunden, Partner und Projekte, die mit ihrer Arbeit Gutes bewirken. Wir verstehen uns dabei selbst als „Social Business“ – ein Unternehmen, das beim Wirtschaften positive soziale Veränderungen schafft.

    Der Name Nest ergibt sich aus einer sonderbaren Begegnung mit sehr vielen Vögeln. Das Kürzel “.im” ergibt sich aus einem Mangel an “.com”-URLs und steht übrigens für die Isle of Man.

    — 9 months ago

    Egal ob es um IT, Ernährung oder Geldströme geht, unsere Welt krankt an unkontrollierten Lieferketten, an denen entlang das Preisdumping zu ökologisch und sozial fatalen Folgen führt. Menschenrechtsverletzungen, Hungerlöhne, Umweltschäden sind die Folgen. Das vertiefen wir gerade dank spannenden neuen Kunden. Verbraucher müssen faire Bedingungen fordern, die Politik starke Regeln setzen. Und (angesehene deutsche) Unternehmen dürfen sich nicht länger aus der Verantwortung stehlen! (Video via Hendrik bei Facebook)

    — 9 months ago
    Social Media, Campaigns, Fundraising
Zu diesen Themen beraten wir. Unsere Kunden sind gemeinnützige Organisationen, (öko)sozial orientierte Unternehmen und authentische CSR Projekte. Mehr Schlagworte mit Klick auf das obige Bild oder in dieser Imagepräsentation:






Open publication - Free publishing - More web

    Social Media, Campaigns, Fundraising

    Zu diesen Themen beraten wir. Unsere Kunden sind gemeinnützige Organisationen, (öko)sozial orientierte Unternehmen und authentische CSR Projekte. Mehr Schlagworte mit Klick auf das obige Bild oder in dieser Imagepräsentation:

    Open publication - Free publishing - More web

    — 9 months ago
    Hier gehen wir hin:

    Achtung: Vision Summit in Berlin wurde auf April 2011 verlegt!

    — 9 months ago
    Team

    Talk to us about…

    Daniel Kruse: Beachhandball, Ökostrom, Medienkritik, Westfalen, Südamerika
    Xing, Facebook, Twitter, Blog

    Ole Seidenberg: West-Afrika, Klima, Karaoke, Kampagnen, Obdachlosigkeit
    Xing, Facebook, Twitter, Blog

    Sandra Diana Troegl: Social Business, Surfen, Ecofashion, Berlin, Green Music
    Xing, Facebook, Twitter

    — 10 months ago
    Zur Gründungsgeschichte von Nest gehört die Aktion Uwe. Der einst obdachlose Hamburger Uwe spricht Nest-Gründer Ole kurz nach seinem 44. Geburtstag an und fragt nach etwas Geld. Die beiden beschließen kurzerhand, eine gemeinsame Online-Aktion einzurichten und sammeln Spenden für Uwe’s Traum einer eigenen Wohnung und eines Nachtcafés für Obdachlose. Bis heute sind rund 4000 Euro Spenden eingegangen. Uwe ist inzwischen wieder in eine eigene Bleibe gezogen und arbeitet Schritt für Schritt an seiner Rückkehr in ein “normales” Leben.

    Zur Gründungsgeschichte von Nest gehört die Aktion Uwe. Der einst obdachlose Hamburger Uwe spricht Nest-Gründer Ole kurz nach seinem 44. Geburtstag an und fragt nach etwas Geld. Die beiden beschließen kurzerhand, eine gemeinsame Online-Aktion einzurichten und sammeln Spenden für Uwe’s Traum einer eigenen Wohnung und eines Nachtcafés für Obdachlose. Bis heute sind rund 4000 Euro Spenden eingegangen. Uwe ist inzwischen wieder in eine eigene Bleibe gezogen und arbeitet Schritt für Schritt an seiner Rückkehr in ein “normales” Leben.

    — 10 months ago